Fertigung ohne Schweißen bietet bessere Hygiene

Ventilgehäuse für die Lebensmittelindustrie

Ventilgehäuse für Bier, Milch usw. in der Lebensmittelindustrie wird im Kaltumformverfahren hergestellt: Tiefenziehen und Seitentiefziehen. Die Komponente wird aus einer rostfreien Stahlplatte zu einer fertigen Konstruktion ohne Schweißnähte geformt.

Dadurch wird eine homogene, makellose Oberfläche erzielt, ohne Schweißfehler wie Poren- und Bindefehler, die beim Reinigen zu Problemen führen könnten. Eine wichtige Eigenschaft, wenn Hygiene entscheidend ist, wie in der Lebensmittelindustrie.